Erfahrungen & Bewertungen zu Laser ONE - Institut für Haarentfernung

Laser ONE - Institut für apparative Kosmetik

Follow us on: 

Laser Haarentfernung Berlin

Laser ONE Institut für dauerhafte Haarentfernung in Berlin - arbeitet auf medizinischen Niveau mit der revolutionären SHR-Technologie und dem Soprano ICE Diodenlaser-System von Alma Lasers. Das Soprano ICE Gerät ist derzeit das modernste und effektivste Lasersystem zur dauerhaften Haarentfernung weltweit.

Ausgezeichnet als Gewinner in der Kategorie „Bestes Laser Gerät für die Haarentfernung“ bei den „Aesthetic Industry Awards 2016“ und „Innovativste Laserbehandlung“ bei den „MyFaceMyBody Awards 2015“ hat sich Soprano ICE als das stärkste und effektivste  Lasergerät auf dem Markt erwiesen.

Soprano Laser

Dauerhafte Laser Haarentfernung  in Berlin mit Laser ONE

- sicher - effektiv - risikofrei

Das Besondere an unseren Laser HAARENTFERNUNG - Geräten:

Das besondere an dem von uns verwendeten Gerät sind die mehrereren Aufsätze, die die erfolgreiche Behandlung der verschiedenen Haut- Haartypen ermöglichen. Verschiedene Laserkonfigurationen bzw. Aufsätze mit verschiedenen Wellenlängen: ALEX Laser, Speed Diode Laser und YAG Laser sind speziell für einen bestimmten Haut und Haartyp entwickelt worden und können die Haare von hellblond bis tiefschwarz effektiv & dauerhaft entfernen. Das was früher fast unvorstellbar war: z.B. die dauerhafte Entfernung von ganz helleren und dünneren Haaren, sogenannten „Flaumhärchen“ - lässt sich bei Laser ONE Institut mit unserem Soprano ICE Laser erfolgreich lösen.

Alma Laser

Der Wunsch nach dauerhaft haarfreier und glatter Haut nimmt in unserer Gesellschaft derzeit wie nie zuvor zu.

Ebenso wächst die Verunsicherung aufgrund des großen Angebots in diesem Bereich. Wenn man sich mit dem Thema beschäftigt, stellt man schnell fest, dass fast jedes Kosmetikstudio die „dauerhafte Haarentfernung“ unter anderen Beauty-Dienstleistungen anbietet.

Bei der genaueren Nachfrage: handelt es sich dabei in 95% um das IPL Haarentfernungsverfahren. Dabei ist meistens eine IPL (Blitzlampe) Behandlung deutlich günstiger als eine dauerhafte Behandlung mit dem Laser.

An dieser Stelle fragt man sich als Kunde sicherlich: worin genau unterscheiden sich diese zwei Methoden und wofür soll man sich letztendlich eigentlich entscheiden? Hier muss zuerst einmal der Unterschied zwischen dem Laser und IPL Gerät zur Haarentfernung Gerät geklärt werden.


Die IPL Geräte (Blitzlampen) arbeiten mit einem breit abgesetzten, weniger konzentrierten Lichtspektrum (420-1200nm (nm=nanometer)). Der Diodenlaser arbeitet mit einer einzigen Wellenlänge (755/820/1064 nm).

Nun was bedeutet das? Der Laserstrahl kann bei der Laser-Behandlung viel tiefer und fokussierter in den Haarfollikel eindringen und die Haarwurzeln damit dauerhaft zerstören. Das Licht der IPL-Geräte kann niemals so gezielt in das Haar gelangen, da es weniger fokussiert ist. Bei der IPL Haarentfernung wird die Energie nicht nur auf das relevante Haarfollikel abgegeben, sondern unnötigerweise auch auf die umliegende Haut - dementsprechend dauert die Behandlung länger und ist weniger effizient.

Nicht weniger von Bedeutung ist der Preis des Haarentfernung-Systems. Während man ein kompaktes „Tisch-IPL-Gerät“ bereits ab 500 Euro im Internet erwerben kann, kostet ein gutes Lasergerät ab 55.000 Euro.

Wie so oft gilt eben: Qualität, Sicherheit und Effektivität kostet Geld. 

Wie funktioniert die Laser - Haarentfernung?

Die hervorragenden Leisungsmerkmale des Soprano ICE Lasers, den wir bei Laser ONE Institut in Berlin verwenden, ermöglichen bei der dauerhaften Laser Haarentfernung kürzere und effektivere Behandlungen.

Die Haare enthalten Pigmente (Melanin). Bei der dauerhaften Haarenfernung wird das Laser-Licht durch Pigmente im Haar aufgenommen (absorbiert) und anschließend in Hitze umgewandelt. Im Hautgewebe erreicht die Temperatur des fokussierten Laserstrahls 68° Celsius. Durch die entstandene Hitze werden die Proteine in den Haarzellen und somit die Haarfollikel dauerhaft zerstört. Kein Haar kann mehr nachwachsen.

Die komfortable Kontaktkühlung (bis zu Minus 11 Grad Celsius) steht für eine schmerzfreie Behandlung. Die oberen Hautschichten werden effektiv gekühlt, so wirkt die Energie nur in den tieferen Hautschichten, wo sich die Haarwurzeln befinden.

Laser Grafik

WAS SIE NOCH WISSEN SOLLTEN:

Wie läuft die Behandlung ab?

 

  • Da wir Ihnen und Ihrer Haut nur das Beste bieten möchten, führen wir vor Ihrer ersten Haarentfernung - Behandlung ein gemeinsames Beratungsgespräch durch. Unsere Laser ONE - Experten machen eine sorgsame Analyse Ihres Haut- und Haartyps der zu behandelnden Körperzonen und stellen die Parameter des Lasergerätes entsprechend individuell auf Sie ein.
  • Vor der Anwendung wird auf die zu behandelnde Hautzone ein Gel aufgetragen, das die Haut angenehm kühlt und gleichzeitig für eine bessere Leitfähigkeit des Laserstrahls sorgt.
  • Während der Behandlung wird das Handstück mit gleitenden Kreisbewegungen über die Behandlungszone geführt. Die Kreisbewegungen in Verbindung mit dem innovativsten Kühlsystem (der Laserkopf wird auf bis zu Minus 11 Grad gekühlt) sorgen für eine sichere, effektive und nahezu schmerzfreie Behandlung.

Was muss man vor der Behandlung beachten?

 

  • Ca.10 Tage vor der Laser Haarentfernung - Behandlung sollten Sie extreme Sonneneinstrahlung (oder Solarium Besuche) an den zu behandelnden Bereichen vermeiden. So lässt sich das Melanin in den Haaren vom Laserstrahl besser erkennen und die Behandlung wird somit effektiver.
  • Die Haare sollten in dieser Zeit nicht durch Zupfen und Wachsen entfernt werden, da das Wachstum dadurch verlangsamt ist und der Laser nicht alle Haare erkennen kann.
  • Die zu behandelnde Zone 3-5 Tage vor der Anwendung rasieren (die Härchen sollen ca. 2-4 mm groß sein, somit erkennt der Laser das in den Haaren enthaltene Melanin und richtet seinen Strahl genau in die Follikel).

DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG DER INTIMZONE

Jede Frau weiss es: es gibt kaum Körperstellen, die schwieriger zu enthaaren sind als der Bikinibereich. Sich in unmöglichen Winkel bücken müssen, die eingewachsenen Haare nicht entfernen können, die ohnehin sensible Haut durch Rasieren ständig reizen müssen – nur wenige Problemen, die bei der Intim-Enthaarung bzw. Rasieren und Epilieren entstehen.



Man hofft, dass die Haut im Bikinibereich sich an die Rasur gewöhnt. In Realität fördern Sie so Irritationen und unebene Haut. Der eingeklemmte Rasierer führt oftmals zu Traumata der Haarfollikel und provoziert die Rötung und Entzündung der Haut.

Viele Frauen sind angewiesen diesen täglichen Kampf alleine durchzustehen und trauen sich nicht zu, die professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Laut einer im Jahr 2014 von der Gesellschaft für Konsumforschung veröffentlichten Studie: enthaart fast jede zweite Frau unter anderen Körperteilen ihren Intimbereich. Fast die Hälfte der weiblichen Befragten gab dabei an, sich eine dauerhafte Haarentfernung dieses Körperareals zu wünschen.

Laser Grafik

Laser ONE Institut bietet Ihnen die Möglichkeit, sich von der lästigen Behaarung im Intimbereich endlich dauerhaft zu befreien. Ob es nur um Bikini-Rand, Pofalte oder die komplette Intimzone geht - unsere Spezialisten beraten Sie gerne zum Thema und führen die Behandlung diskret und professionell durch. Ihr Wohlgefühl ist uns genau so wichtig wie das haarfreie Endergebnis!

FRAGEN?

Hier finden Sie die häufigst gestellten Fragen und deren Antworten zum Thema: Laser Haarentfernung. 

Wie wird die Laserhaarentfernung durchgeführt?

Antwort:

Die Laserbehandlung erfolgt ambulant bei uns in der Praxis, die Behandlungsdauer richtet sich dabei nach der zu behandelnden Körperzone. Die Behandlung unter den Achseln nimmt ca. 15 Min. in Anspruch, die Behandlung der Beine ca. 30-40 Minuten.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Antwort:

Durch das innovative Kühlsystem unserer Lasergeräte ist die Behandlung so schmerzarm wie nie zuvor. Bei Bedenken geben wir gerne bei der Beratung einen kleinen Probeschuss auf Ihre Haut, damit Sie einen Eindruck gewinnen können.

Wieviele Sitzungen sind notwendig?

Antwort:

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen sind in der Regel zwischen 6 und 8 Behandlungen notwendig.

Frage 1:

Wie lange dauert eine Laser Haarentfernung Behandlung?

Die Dauer einer Sitzung ist abhängig von der Größe der zu behandelnden Körperareale. Eine Achselbehandlung nimmt etwa 15 Minuten in Anspruch. Für die Behandlung der Beine müssen Sie ca. 30-40 Minuten einplanen. Ebenso spielt die Haardichte eine entscheidene Rolle. Eine stark behaarte Männerbrust nimmt natürlich mehr Zeit in Anspruch, als eine weniger behaarte. Generell gilt: je größer und behaarter die zu behandelnde Fläche, desto zeitaufwändiger ist die Behandlung.

Frage 2:

Wie viele Behandlungen braucht man für eine dauerhafte Haarentfernung?

In der Regel sind ca. 6-8 Behandlungen für ein erfolgreiches Ergebnis notwendig. Der Lebenszyklus eines Haares besteht aus drei Phasen:

  1. Wachstumsphase (Anagenphase)
  2. Übergangsphase (Katagenphase)
  3. Ruhephase (Telogenphase)

Mit dem Laser kann man nur die Haare erfolgreich behandeln, die sich in der Wachstumsphase (Anagen-Phase) befinden. Während einer Sitzung sind das in der Regel ca. 20 bis 30 Prozent aller Haare. Nach etwa 4 bis 6 Wochen wird ein anderer Teil Ihrer Haarwurzeln aktiv und kann nun behandelt werden. Aus diesem Grund braucht man ca. 6-8 Behandlungen um alle Haare in ihrer Wachstumsphase zu treffen und bis zu 100% der Wurzeln dauerhaft zu zerstören.

Frage 3:

Welche Haut- und Haartypen können behandelt werden?

Bei Laser ONE in Berlin können alle Haut- & Haartypen behandelt werden. Wir sind einer der wenigen Anbieter, der wirklich über die entsprechende Ausrüstung und Laserkonfigurationen verfügt um alle Haut- und Haartypen effektiv und erfolgreich zu behandeln. Mit dem Alexandritlaser (Wellenlänge von: 755nm) kann man bei uns die helleren Haare bei den nordeuropäischen helleren Hauttypen entfernen lassen, der Speed-Diodenlaser (Wellenlänge von: 810nm) garantiert eine effektive Haarentfernung bei den helleren bis mitteldunkleren südeuropäischen Hauttypen mit dem etwas stärkeren dunkleren Haar und unser YAG Laser (Wellenlänge von: 1064nm) ist perfekt geeignet für die dunkleren und gebräunten Hauttypen mit dem kräftigen dunkleren Haar.

Frage 4:

Wie dauerhaft ist eine Laser-Haarentfernung?

Die Effektivität und Dauerhaftigkeit der Laser-Haarentfernung wurde mehrmals durch diverse klinische Studien bewiesen. Die Studien zeigen auch, dass der Laser eine signifikant effektivere Haarentferung ermöglicht als das Verfahren mit IPL (Blitzlampe). Bereits nach der ersten Behandlung verringert sich die Haardichte, doch für ein erfolgreiches haarfreies Ergebnis werden in der Regel ca. 6 bis 8 Sitzungen benötigt. Da ca. 5% der entfernten Haare nach 2-3 Jahren Ihre Wurzeln wiederaufbauen können, empfehlen wir 1 mal in zwei Jahren eine prophylaktische Behandlung durchführen zu lassen - um durchgehend haarfrei zu bleiben.

Frage 5:

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit der Laser-Technologie?

Das Laser-Haarentfernungsverfahren hat sich als sehr wirksam erwiesen. Das Lasergerät sendet den Laserstrahl in einer speziellen Wellenlänge, gemessen in nm=Nanometer (755nm/810nm/1064nm) in die Haarwurzeln. Dabei dringen die Lichtimpulse in die obere Hautschicht ein und werden über das Melanin des Haares zur Haarwurzel transportiert, durch die dabei entstehende Hitze werden die Haarwurzeln dauerhaft zerstört. Die betroffene Haarwurzel ist nicht mehr in der Lage neue Haare zu produzieren. Während der Behandlung wird die Haut durch das integrierte Kühlsystem am Laserkopf gekühlt.

Frage 6:

Welche Körperareale können behandelt werden?

Bei Laser ONE Institut können alle Körperregionen behandelt werden. Das Verfahren ist für Behandlungen an den Beinen, am Rücken und Gesicht sowie der Intimzone gleichermaßen geeignet. Schwer zugängliche Stellen bzw. eher kleine Behandlungsareale (Oberlippe, Ohren, Nase) können dank unserer verschiedenen Laseraufsätze ebenso gut und effektiv behandelt werden.

Frage 7:

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die bei uns verwendeten Geräte von Alma Lasers verfügen über das innovativste Kühlsystem mit ICE Technology (eine Technik bei der der Laserkopf auf bis zu minus 11 Grad Celcius heruntergekühlt wird) und sorgen für ein angenehm kühlendes Gefühl auf der zu behandelnden Hautzone, so dass Sie die Behandlung so schmerzarm und angenehm wie noch nie erleben können. Bei Bedenken geben wir gerne bei der Beratung einen Probeschuss auf Ihre Haut, damit Sie einen Eindruck gewinnen können.

Frage 8:

Was kostet die Behandlung für eine dauerhafte Haarentfernung?

Die Preise für die Behandlung richten sich nach der zu behandelnden Körperstelle. Für die Behandlungen ab 2 Zonen gelten bei uns attraktive Kombi-Rabatte mit bis zu 20% Preisnachlass. Generell gilt: je größer das zu behandelnde Körperareal, desto zeitaufwändiger und desto höher der Preis. Nähere Informationen zu den einzelnen Preisen entnehmen Sie bitte unserer ausführlich gestalteten Preisliste auf der Seite "Preise".

Frage 9:

Kann man mit dem Laser auch die Haare im Gesicht entfernen?

Selbstverständlich: Ja. Man kann die lästige Gesichtsbehaarung bei den Frauen (Damenbart) sowie bei den Männern entfernen. Zusammengewachsene Augenbrauen, unerwünschte Wangen- sowie Bart- und Ohrenhaare lassen sich mit dem bei uns verwendeten Gesichtsaufsatz dauerhaft und effektiv entfernen.

Frage 10:

Was ist bei der Schamhaarentfernung bzw. Lasern der Bikinizone zu beachten?

In unserem Haarentfernungs-Institut in Berlin lassen sich sowohl Frauen als auch Männer die lästigen Haare im Intimbereich weglasern. Die Haarentfernung der Bikinizone läuft genau so wie bei den anderen Körperarealen ab, wichtig dabei: die Haare 3-5 Tage vorher zu rasieren, damit sie zu dem Behandlungszeitpunkt ca. 2-3 mm lang sind. Der Laser erkennt die Haare mit der entsprechenden Länge am besten und richtet den Strahl genau in die Haarwurzel, so dass die maximal erfolgreichen Ergebnisse erzielt werden können.

Frage 11:

Welcher Vorteil bietet die Laser Haarentfernung bei Laser ONE Institut in Berlin?

Der Vorteil von Laser ONE liegt in der Effizienz und Dauerhaftigkeit. Anders als bei Sugaring, Waxing oder IPL (Blitzlampe) - kommen die Haare nach der Laser Haarentfernung nie wieder. Für ein erfolgreiches haarfreies Ergebnis sind in der Regel 6-8 Sitzungen nötig. Da ca. 5% der entfernten Haare nach 2-3 Jahren Ihre Wurzeln teilweise wiederaufbauen können, empfehlen wir 1 mal in zwei Jahren eine prophylaktische Behandlung bei uns durchführen zu lassen um dauerhaft haarfrei zu bleiben.

Frage 12:

Was muss vor der Laser Behandlung beachtet werden?

Zur Vorbereitung einer dauerhaften Laser Haarentfernung soll man seine Haut 3-4 Wochen nicht mehr durch Solarienbesuche oder ausgiebige Sonnenbäder zusätzlich bräunen. Die Haare im Behandlungsareal sollen nicht kurzfristig vor der Behandlung durch Sugaring oder Waxing epiliert werden. Wichtig - und bitte unbedingt beachten: die Haare sollten 3-5 Tage vor Ihrem Behandlungstermin rasiert werden, damit sie zum Behandlungszeitpunkt ca. 2-3mm lang sind. Unser Laser erkennt die Haare mit der entsprechenden Länge am besten und richtet den Strahl genau in die Haarwurzel, so dass damit die maximal erfolgreichen Ergebnisse erzielt werden können.

Frage 13:

Was muss nach der Laser Behandlung beachtet werden?

Nach einer Laser Haarentfernung bei Laser ONE Institut in Berlin sollte die Haut für 2 Wochen nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden. In seltenen Fällen kann es zu einer Hypopigmentierung (verstärktem Ausblassen oder Nachdunkeln der behandelten Körperregionen) kommen. Dieser seltene Effekt lässt jedoch nach wenigen Wochen nach.

Frage 14:

Wie unterscheiden sich Laser und IPL (Blitzlampe)?

Die IPL Geräte (Blitzlampen) arbeiten mit einem breit abgesetzten, weniger konzentrierten Lichtspektrum (420-1200nm (nm=Nanometer)). Der Diodenlaser arbeitet mit einer einzigen Wellenlänge (755/820/1064 nm). Nun was bedeutet das? Der Laserstrahl kann bei der Laser-Behandlung viel tiefer und fokussierter in den Haarfollikel eindringen und die Haarwurzeln damit dauerhaft zerstören. Das Licht der IPL-Geräte kann niemals so gezielt in das Haar gelangen, da es weniger fokussiert ist. Bei der IPL Haarentfernung wird die Energie nicht nur auf das relevante Haarfollikel abgegeben, sondern unnötigerweise auch auf die umliegende Haut - dementsprechend dauert die Behandlung länger und ist weniger effizient. Nicht weniger von Bedeutung ist der Preis des Haarentfernungs-Systems. Während man ein kompaktes „Tisch-IPL-Gerät“ bereits ab 500 Euro im Internet erwerben kann, kostet ein gutes Lasergerät ab 55.000 Euro.

Frage 15:

Ist die Laser Haarentfernung mit Risiken für meine Gesundheit verbunden?

Nein, es besteht kein Risiko für Ihre Gesundheit. Die von uns verwendeten Laser Haarentfernungs-Geräte unterliegen strengsten EU-Sicherheitsrichtlinien, sind ISO-zertifiziert und werden in Deutschland und Israel produziert. Wir verwenden keine billigen Geräte aus dem asiatischem Raum und stehen für 100% Sicherheit. Selbstverständlich kann eine Laser Haarentfernung nur dann risikofrei durchgeführt werden, wenn alle Kontraindikationen ausgeschlossen sind (für Kontraindikationen bitte die untere Frage/Antwort beachten). Außer den absoluten Kontraindikationen sind folgende Punkte für eine sichere Behandlung zu beachten:

  • Man darf keinen Sonnenbrand haben.
  • Alle Hautzonen mit Muttermalen, Leberflecken, Tätowierungen oder Permanent Make-up müssen großzügig ausgeschlossen bzw. mit dem weißen Stift bedeckt werden (dies passiert durch unser Fachpersonal vor der Behandlung).

Sollten Sie nicht sicher sein, nutzen Sie bitte unser Beratungsangebot vor einer Behandlung.

Frage 16:

Welche Kontraindikationen gelten für die dauerhafte Laser Haarentfernung?

Eine Behandlung sollte nicht durchgeführt werden oder zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, wenn Sie im Solarium waren oder lichtsensibilisierende Medikamente (z.B. manche Antibiotika) einnehmen müssen. Außerdem gelten folgende Kontraindikationen, bei denen eine Behandlung nicht durchgeführt werden darf:

  • Langzeitdiabetes
  • Schwangerschaft
  • Herzschrittmacher
  • Hautkrebs
  • Epilipsie
  • Hauterkrankungen im akuten Zustand
  • schwere Varikose
  • frische Hautverletzungen
  • virale Atemwegsinfektionen
  • schlechte Hautregenerationsfähigkeit, erhöhte Narbenbildung
Frage 17:

Sind die von Ihnen verwendeten Geräte sicher und zertifiziert?

Die bei uns verwendeten Geräte „Soprano Ice“ von Alma Lasers gelten als goldener Standard unter den Lasersystemen für die dauerhafte Haarentfernung weltweit. Der deutsch-israelische Hersteller Alma Lasers ist einer der bekanntesten und effektivsten Produzenten für die ästhetische Laser-Ausrüstung auf dem höchsten medizinischen Niveau. Belegt durch zahlreiche klinische Studien und mehrmals gekrönt als eine der besten Diodenlaser-Technologie („bestes Lasergerät für die Haarentfernung“ bei den „Aesthetic Industry Awards 2016“ und „Innovativste Laserbehandlung“ bei den „MyFaceMyBody Awards 2015“) - ist das Soprano ICE Gerät absolut sicher und effektiv.

Frage 18:

Ist es möglich, die unerwünschten Haare nach 1-2 Sitzungen komplett zu entfernen?

Definitiv Nein. Der Anbieter, der Ihnen ein haarfreies Wunder bereits nach ein oder zwei Sitzungen verspricht - ist unseriös, inkompetent und betrügerisch. Versprechungen dieser Art führen oft dazu, dass die Kunden aufgrund von Fehlinformationen mit Ihrer Laser Haarentfernung unzufrieden sind, da sie das Endergebnis zu früh erwartet und nicht mit mehreren Sitzungen gerechnet haben. Wir sagen es Ihnen ganz offen und realistisch: eine dauerhafte Haarentfernung benötigt in der Regel ca. 6 bis 8 Behandlungen. Jedes Haar hat ein Lebenszyklus das in drei Lebensphasen eingeteilt ist:
 

  1. Anagen- bzw. Wachstumsphase - ist die Phase, in der die Haare aktiv wachsen.
  2. Katagen- bzw. Übergangsphase - ist die Phase, in der das Haarwachstum stoppt und der Haarfollikel sich in der Regression befindet.
  3. Telogen- bzw. Ruhephase - ist die letzte Phase des Haarwachstums. Während dieser Phase fallen die Haare aus. An der Stelle eines abgestorbenen Haares bildet sich ein neues Haar und der ganze Zyklus wiederholt sich.


Die dauerhafte Haarentfernung kann immer nur in der Anagenphase erfolgen, denn nur dann ist die Haarwurzel, also das ganze Versorgungssystem des Haares, für den Laserstrahl angreifbar. Meistens sind maximal 15–25 % der im Körper befindlichen Haare in dieser behandelbaren Anagenphase. Es kann je nach Körperzone 4 bis 12 Wochen dauern, bis sich das Haar wieder in dieser Phase befindet. Aus diesem Grund sind ca. 6–8 Sitzungen im Abstand von etwa 4–8 Wochen für ein gutes Ergebnis notwendig.

Frage 19:

Sind die Haare nach der Laser-Behandlung direkt weg?

Nein, nach der Laser-Haarentfernung Behandlung braucht es etwa 1-3 Wochen, bis die Haare ausfallen. Sie werden merken, dass sogar bei der leichten Berührung oder dem leichtem Ziehen das betroffene Haar ausfällt. Doch trotz des Haarausfalls ist es nicht so, dass alle Haare sofort und endgültig weg sind. Die dauerhafte bzw. permanente Haarentfernung mit dem Laser ist ein Prozess, der für ein Erfolgsergebnis ca. 6-8 Sitzungen benötigt. Die Haare, die während der Behandlung in der Ruhephase bzw. für den Laserstrahl nicht angreifbar waren, wachsen innerhalb von 4-8 Wochen nach, dann erfolgt die nächste Behandlung, um sie in der Anagenphase (angreifbare Wachstumsphase) erfolgreich entfernen zu können. Um alle 100% der Haarwurzeln zu zerstören braucht man in der Regel 6 bis 8 Behandlungen.

Frage 20:

Wie unterscheiden sich professionelle Laser Haarentfernungs-Systeme und IPL-Heimgeräte, die frei verkauft werden?

Die oft in der TV Werbung beworbenen Heimgeräte zur Haarentfernung dürfen aufgrund von Sicherheitsvorschriften nur eine kleine begrenzte Energiestärke verwenden. Im Vergleich mit den professionellen Laser-Haarentfernungs-Systemen haben sie ein viel kleineres Energie-Potential und können im Optimalfall das Haar zum Ausfallen bringen aber nicht die Haarwurzel dauerhaft zerstören. Der produzierte Lichtimpuls ist zu schwach um gezielt in die Wurzeln zu schießen und reicht nur dafür die betroffenen Haaren auf Zeit zu schwächen. In anderen Worten, die Behandlung mit dem Heimgerät muss regelmäßig wiederholt werden, da der Haarfollikel sich relativ schnell regenerieren und die neuen Haare produzieren kann. Eine dauerhafte und permanente Haarentfernung mit Heimgeräten ist somit leider nicht möglich. Anders mit den professionellen Laser-Haarentfernungs-Systemen: eine viel höhere Energiestärke und gezieltes programmiertes Schießen des Laserstrahls erreichen die Haarwurzeln und zerstören sie effektiv und endgültig.

Frage 21:

Werden die Kosten für die dauerhafte Haarentfernung von der Krankenkasse übernommen?

Die Kosten für die dauerhafte Laser Haarentfernung übernehmen die Kassen leider nur in den äusserst seltensten Fällen. Dazu gehören beispielsweise Transsexualität und Hirsutismus (übermäßiger Haarwuchs) sowie bestimmte hormonelle Störungen, die gleichzeitig ärztlich behandelt werden sollen. Die Voraussetzung für die Kosten-Übernahme ist das sogenannte Elektroepilations-Verfahren, das inzwischen praktisch vollständig von der Laserbehandlung verdrängt worden ist. Der Grund dafür: die extreme Dauer der Elektroepilations-Nadel- Behandlung. Man findet heute kaum noch Praxen die diese Methode verwenden.

Frage 22:

Ich möchte eine Behandlung verschenken. Bieten Sie auch Gutscheine an?

Sie möchten Ihren Freunden und Liebsten Menschen gerne eine Freude bereiten und eine Behandlung bei uns schenken? Natürlich ist das möglich und natürlich kann man Schönheit auch schenken. Bei uns bekommen Sie schön gestaltete Gutscheine in einer optisch ansprechenden Verpackung. Die Gutscheine können Sie bei uns auf 3 Wege erhalten:

  1. direkt bei uns im Studio
  2. auf dem Postweg an Sie oder Ihren Wunschempfänger
  3. per E-Mail vorausgefüllt zum selbstausdrucken

Dauerhafte Laser Haarentfernung ist die effektivste und sicherste Methode, unerwünschte Körperbehaarung langfristig zu entfernen. Doch trotz der zahlreichen Studien und Forschungen gibt es immer noch viele Mythen, die Irritationen und unbegründete Ängste verursachen.

Gerne möchten wir diese am meist verbreiteten Mythen über Laser Haarentfernung genauer ansprechen:

Mythos 1:

Der Laser verursacht Verbrennungen und traumatisiert die Hautoberfläche


Das ist eine Frage der Qualität und die damit verbundenen investierten Kosten in die verwendeten Lasersysteme. Wird im Studio mit den kostengünstigeren Geräten aus dem asiatischen oder osteuropäischen Raum gearbeitet, kann es leider wirklich oft zu den leichten Verbrennungen auf der Hautoberfläche führen.

Bei Laser ONE steht die Qualität und Sicherheit an erster Stelle. Die bei uns verwendeten Geräte von Alma Lasers sind in Deutschland und Israel hergestellt - absolut risikofrei, nach  ISO-Richtlinien geprüft  und wurden mehrmals als sicherste und effektivste Lasergeräte bei diversen Beauty und Medizin Fachmessen ausgezeichnet.

Die dauerhafte Haarentfernung bei Laser ONE in Berlin ist nicht nur wirksam, sondern auch 100% sicher. Nach der Behandlung kann die behandelte Zone ein leichtes Erythem (Rötung) und Juckreiz aufweisen. Dies sind die natürlichen Hautreaktionen und klingen schon nach wenigen Stunden ab. Dank der modernsten Technik unserer Soprano ICE Lasergeräte sind seriöse Hautreizungen, Verbrennungen, Entzündungen oder Narbenbildungen absolut ausgeschlossen. In den allermeisten Fällen sind es jedoch nur kleine Unannehmlichkeiten, die nach kurzer Zeit wieder von selbst verschwinden.

Mythos 2:

Es können nur die dunkleren Haaren auf der hellen Haut entfernt werden


Teilweise wahr. So war es früher, die älteren Generationen der Laser-Haarentfernungsgeräte konnten nur die dunkleren Haaren erkennen und somit war die Behandlung von helleren Haaren nicht möglich. Nicht mehr! Die neusten Lasergeräte sind in der Lage die blonden Haaren ebenso erfolgreich zu behandeln - alles hängt von den technischen Parameter und dem modernen Stand des Lasers ab.

Bei Laser ONE Institut arbeiten wir auch mit Alexandrit Laser mit der Wellenlänge von 755 nm, der speziell für die helleren Haare entwickelt worden ist und sogar einen geringen Inhalt an den Farbstoff - Melanin in den helleren Haaren erkennen kann. Die wichtigste Voraussetzung, um helleres Haar zerstören zu können, ist eine kurze Dauer des Laserimpulses und gleichzeitig größere Stärke des Laserstrahls. Nur sehr wenige Laser Modelle verfügen über diese Eigenschaften und können wirksam die hellen Haare entfernen.

Man muss sich aber trotzdem im Klaren darüber sein, dass um die gleichen Ergebnisse zu erzielen wie bei den dunklen Haaren sind manchmal etwas mehr Behandlungen notwendig. Die Entfernung von absolut weißem bzw. grauem Haar ist nicht möglich, da diese Haare gar keine Farbpigmente besitzen.

Mythos 3:

Es reichen 1-2 Behandlungen um alle Haare zu entfernen


Leider stimmt das nicht. Nach zwei Behandlungen werden durchschnittlich 30-40% der Haarwurzeln zerstört. Die Haut fühlt sich zwar viel glatter und weniger stoppelig an, ist aber noch nicht 100% haarfrei. Für ein komplett haarfreies Ergebnis sind in der Regel 6-8 Sitzungen notwendig.

Der Grund dafür: die Haare am ganzen Körper wachsen zyklisch in drei Phasen und der Laserstrahl kann die die Haarwurzeln nur dann erfolgreich zerstören, wenn das Haar sich in der sogenannten Anagenphase (Wachstumsphase) befindet. Da sich im Moment der Behandlung in dieser Phase nur ca. 30-35 % der Körperhaare befinden und die anderen 70% in der so genannten Ruhephase - sind in der Regel 6-8 Sitzungen im Abstand von je vier Wochen notwendig um alle Haare in Ihrer Anagenphase zu treffen und die Haarfollikel erfolgreich zerstören zu können. Laser ONE warnt Sie ausdrücklich vor den Anbietern, die Ihnen ein komplett haarfreies Ergebnis bereits nach 1-2 Sitzungen versprechen! Das ist leider niemals möglich und dient nur dazu den Kunden anzulocken und später angeblich „aufgrund seiner Haar- & Hautbeschaffenheit“ dreifach soviele Sitzungen zu verkaufen.

Mythos 4:

Die Haarentfernung mit dem Laser ist extrem schmerzhaft und das kann nicht jeder aushalten


Wie eben oft gilt: das hängt nur davon ab, in welchem Studio und vor allem mit welcher Technik die Laser-Haarentfernung gemacht wird. Bei Laser ONE Institut verfügt jedes Lasergerät über das innovativste Kühlsystem mit ICE Technology (der Laserkopf wird dabei auf bis zu minus 11 Grad Celsius heruntergekühlt) und sorgt für ein angenehm kühlendes Gefühl auf der zu behandelnden Hautzone, so dass Sie die Behandlung so schmerzarm und angenehm wie möglich erleben können.

Wichtig dabei zu erwähnen ist, dass je effektiver das Lasergerät ist, desto stärker ist der Laserstahl und die damit verbundene Hitze, die an der Haut auftrifft. Hat das Lasergerät kein integriertes Kühlungsystem, was leider bei fast jedem kostengünstigen Geräten oft der Fall ist - kann die Behandlung ziemlich schmerzhaft sein.

Die größte Revolution in der Laserepilation war die SHR-Technologie des Soprano ICE Gerätes, die vor 5 Jahren auf dem Markt von Alma Lasers präsentiert wurde. Das Gerät hatte die größte Stärke von allen Lasergeräten und verfügte gleichzeitig über ein sehr effizientes Kühlsystem mit der so genannten ICE-Technologie. Die SHR (Soft Hair Removal) und ICE Technologie ist bisher die größte Revolution bei der dauerhaften Haarentfernung und ist die wichtigste Entdeckung für die weiteren Lasergenerationen.

Mythos 5:

Dauerhafte Laser Haarentfernung erhöht das Hautkrebsrisiko


Krebs wird durch Wellenlängen im ultravioletten Bereich, d.h. im Bereich von 320-400nm hervorgerufen, doch solche Wellenlängen verbreitet ein Laser nicht. Der Laser arbeitet in viel höherem Wellenlängespektrum (755-1064nm), das medizinisch zugelassen ist und als risikofrei gilt. Wirklich gefährliche Strahlen bekommt man bei starker Sonneneinwirkung oder im Sonnenstudio, weshalb zu ausgiebige Sonnenbäder oder regelmäßiges Besuchen eines Solariums das Hautkrebsrisiko tatsächlich erhöhen können. Eine Laser Haarentfernung stellt diesbezüglich keine Gefahr dar.

Mythos 6:

Alle Laser sind gleich und die Behandlungspreise werden nur durch Anbieter hochgeschraubt


Kaum eine Behauptung könnte weniger zutreffend sein. Auf dem Medizin- und Kosmetikmarkt bieten unterschiedlichste Laserhersteller ihre Geräte an. Sie können ein in China hergestelltes Lasergerät erwerben, das unter 2.000 Euro kosten wird und mit dem Sie sich allenfalls die Haut verbrennen werden und die Haare nach wie vor vorhanden bleiben. Ein gut funktionierendes, sicheres und effektives Gerät ist ein kompliziertes medizinisches System, wo sowie Software (die ganze Programmierung, individuelle Einstellungsmöglichkeiten aller Parameter, makellose Arbeit des Computer Bildschirmes) sowie der Hardware (der Korpus des Gerätes und vor allem selbst der Laser Aufsatz, Schläuche und Elektrik) - den höchsten technischen Sicherheitsanforderungen entsprechen sollen. Im Prinzip gilt das selbe wie bei den Automodellen: man kann einen „Ferrari“ oder einen „Chery QQ3“ kaufen. Nun mit einem Ferrari werden Sie viel schneller und sicherer ans Ziel kommen, als mit einer kaum bekannten und fehlerhaften Marke. Bei Laser ONE steht die Qualität an erster Stelle: wir möchten möglichst schnell Ihr gewünschtes Ergebnis erreichen, dabei ohne Risiko für Ihre Haut und möglichst schmerzfrei. Deswegen arbeiten wir mit dem stärksten Dioden Laser auf dem Markt: Soprano ICE von Alma Lasers.

Mythos 7:

Der Laserstrahl kann auf die inneren Organe einwirken und diese gesundheitlich schädigen


Absolut falsch. Die Laserstrahlen dringen während der Behandlung nur in die oberen Hautschichten ein. Sie wirken daher nur auf die Haarwurzeln bzw. die Produktionsstätte des Haares, breiten sich dort aus und dringen nicht in tiefere Hautschichten vor. Weder Organe noch Adern und innere Blutgänge können dabei betroffen werden. Nach der Behandlung können leichte Rötungen auftreten, die aber innerhalb kurzer Zeit zurücktreten - das ist eine normale & gesunde Hautreaktion auf die Haarentfernung.

 

Copyright auf Text und Bilder: © Laser ONE Institut

Laser ONE Logo

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 08:00-20:00 Uhr
Sa.: 09:00-18:00 Uhr
So.: geschlossen


Laser ONE Institut
Dauerhafte Laser Haarentfernung, Apparative Kosmetik

Uhlandstraße 175 (Ecke Kurfürstendamm)
10719 Berlin

Tel.: 030/239 307 04
E-Mail: info@laserone.de
WhatsApp: 0176/853 776 05

Laser ONE Logo